WORK-FAMILY-BALANCE

Breuß-Massage


Die Breuß-Massage ist eine feinfühlige, stark energetische Rückenmassage entlang der Wirbelsäule, die imstande ist, energetische und körperliche Blockaden zu lösen. Dies Massage wird langsam und mit relativ wenig Druck ausgeführt und führt zu einer ungewöhnlich tiefen und sofortigen Entspannung. Dabei werden insbesondere die Meridiane berücksichtigt und es wird ausschließlich mit einem speziellen Johanniskraut-Öl und einer Lage Seidenpapierpapier gearbeitet. Sie leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein und lockert die wirbelumgebende Muskulatur. Damit ist sie der Schlüssel zur Lösung vieler Probleme im Bewegungsapparat besonders im Kreuzbeinbereich. Rudolf Breuß (1899-1990) war ein Naturheilkundiger.

Im Gegensatz zu anderen Schulmedizinern glaubte er, dass Zwischenwirbelscheiben sich sehr wohl regenerieren können und dass es keine abgenutzten Bandscheiben, sondern nur degenerierte gibt. Wenn sich Bandscheiben abnutzen würden, dann würden sich ja z.B. Fingergelenke auch abnutzen und zwar noch vor der Wirbelsäule. Durch die sanften Streichungen und leichten Streckungen wird die Wirbelsäule leicht gedehnt, die Zwischenwirbelscheiben dadurch „belüftet“ und das Johanniskraut-Öl zur Regeneration von Nervensträngen und unterversorgten Bandscheiben einmassiert. Auch kleine Fehlstellungen können dabei sanft behoben werden. Zum Schluss wird der Rücken mit dem Seidenpapier zum Magnetisieren zugedeckt und energetisch ausgeglichen.

WORK-FAMILY-BALANCE

Jetzt informieren und Beratungstermin vereinbaren.